Problemlösungsstrategie - die 2 Säulen

Ich habe beschlossen, meine Strategie zur Verbesserung meiner Sehkraft auf 2 Säulen zu stellen.

  1. Übungen, die Leo Angart in seinem Buch beschreibt
  2. Kinesiologische Begleitung, die den mentalen Anteil des Problems behandelt

Warum?

Weil ich zum ersten Informatiker bin und systematischen Übungen durchaus was abgewinnen kann (hier geht's ja auch hauptsächlich um Augen-Muskeltraining) und weil ich Kinesiologe bin und somit weiß, welchen Einfluss das Unbewusste auf den Menschen hat.

Das Buch habe ich vermutlich in Rekordzeit gelesen. Es hat mich wirklich sehr interessiert, weil ich mir echt viel davon versprochen habe. Mein erstes Ziel war, die für meine Augenschwäche richtigen Übungen zu finden. Ein erstes (noch kleines) Problem wird dabei offensichtlich. Leo Angart unterteilt in Übungen für Kurzsichtigkeit von weniger als 2 Dioptrien und in Übungen von 2 bis 3 Dioptrien (=mittelschwere Kurzsichtigkeit).

Ich bin ehrgeizig :-)

Ich will eigentlich gleich bei den Übungen von bis zu 2 Dioptrien anfangen.

Aber, Mist: Ich bin wirklich kurzsichtig! Mehr, als mir lieb ist! ;-)

joomla template 1.6
template joomla