MFT-Klopftechnik

Die MFT-Klopftechnik - aufbauend auf die Arbeiten von Roger Callahan - ist laut Dr. Klinghardt für verschiedene Zwecke bestens geeignet:

  • Sie kann zur eigenständigigen (Schnell-) Behandlung von gefundenen Unerlösten Seelischen Konflikten verwendet werden, ohne dass diese inhaltlich bearbeitet werden.
  • Sie ist zur unmittelbaren Behandlung von körperlichen Missempfindungen, Spannungen oder Schmerzen geeignet.
  • Der Muskel kann bei mehrfachen Yin Zuständen wieder testbar gemacht werden.
  • Sie ist zur Überführung von einschränkenden Glaubenssätzen in befreiende Glaubensätze sehr gut geeignet.
  • Die Aufnahme und Verträglichkeit von Medikamenten kann damit verbessert werden.
  • Allergien können damit (zumindest temporär) gelindert werden.
  • u.a.m.

Beim MFT-Klopfen werden stets möglichst viele Fingerspitzen zum Klopfen verwendet, weil so nicht nur schnell und effektiv eine Vielzahl von Akupunkturpunkten im Gesicht, Nacken und Brustbereich beklopft werden können, sondern zugleich werden durch das Klopfen auch die Meridian Anfangs- und Endpunkte in allen zehn Fingerspitzen angesprochen.

Die sogenannte Entkopplung oder Ablösung löscht nicht die im limbischen System gespeicherte Information, jedoch die gebahnte Schleife, welche die Information mit dem Autonomen Nervensystem verbindet.

Durch Begleittests mit dem Heart-Rate-Variability-Gerät (HRV) hat sich gezeigt, daß zur gleichzeitigen Aktivierung des Parasympatikus und Deaktivierung des Sympatikus Klopfrhythmen mit ein bis zwei Herz im Walzertakt optimal sind, wobei der erste Takt betont werden sollte. (Ein schneller Rythmus wirkt als "Gaspedal", ein langsamer Rythmus als "Bremse".) Jede Gruppe von Klopfpunkten sollte mindestens 9 mal beklopft werden (3 Takte), oder so häufig, wie es der beim Klopfen wiederholt zu sprechende Ablösungssatz erfordert. Alternativ zu einem Ablösungssatz kann auch gesummt werden.

Das Mindmap für die MFT-Klopfpunke in guter Auflösung können Sie hier herunterladen. 

 

(Die Fotos stammen aus dem Buch "Handbuch der Mentalfeld-Techniken von Dr. med Dietrich Klinghardt und Amelie Schmeer-Maurer")

joomla template 1.6
template joomla